Frank Börner MdL

Aktuelle Meldungen

5. Juli 2024

Duisburger Werkkiste im Landtag

Auf Einladung des Duisburger Abgeordneten Frank Börner besuchte die Duisburger Werkkiste das Parlament in Düsseldorf. Die Gäste hatten sich einen guten Tag für den Besuch im Landtag ausgesucht: das Plenum tagte und sie konnten die Debatte um den Kita-Ausbau auf der Tribüne live verfolgen. In der anschließenden Diskussionsrunde berichteten die Gäste von ihrer Situation in…

mehr ...

19. Juni 2024

Abgeordneter Börner im Kreuzverhör

Zwei 4. Klassen der Barbara-Schule aus Neumühl besuchten diese Woche den Landtagsabgeordneten Frank Börner (SPD) im Landtag. Der Besucherdienst vermittelte zunächst kindgerecht die Arbeitsweise des Parlaments. Im Vorfeld des Besuchs haben sich die Schülerinnen und Schüler der katholischen Grundschule in das breite Themenfeld „Politik“ eingearbeitet und zahlreiche Fragen vorbereitet. So wurde Börner in der Diskussionsrunde…

mehr ...

17. Mai 2024

CDU und Grüne wollen zugesagte Landesfördermittel für die World University Games in Duisburg nicht freigeben

Die Austragung der im nächsten Jahr geplanten World University Games in der Rhein-Ruhr-Region mit den Städten Bochum, Düsseldorf, Essen, Mülheim an der Ruhr und Duisburg ist ungewiss. CDU und Grüne haben im nordrhein-westfälischen Landtag einen Antrag der SPD-Fraktion abgelehnt, bereits zugesagte Landesfördermittel für die Welthochschulspiele umgehend freizugeben und darüber hinaus zu prüfen, ob weitere Landesmittel…

mehr ...

16. Mai 2024

Bündnis für Toleranz und Zivilcourage wählt Frank Börner MdL zum Sprecher

Frank Börner ist neuer Sprecher des Duisburger Bündnisses für Toleranz und Zivilcourage. Der geschäftsführende Kreis des überparteilichen Zusammenschlusses wählte den SPD-Landtagsabgeordneten jetzt als Nachfolger von Rainer Bischoff zum Sprecher. Bischoff stand drei Jahre an der Spitze des Bündnisses. Er hatte das Amt aus persönlichen Gründen abgegeben. Börner erklärte: „Ich sehe das Bündnis in der Mitte…

mehr ...

SPD-Landtagsabgeordnete begrüßen Razzia in Duisburg

Rechtsstaat muss klare Kante gegen jede Form von Extremismus zeigen Die drei Duisburger SPD-Landtagsabgeordneten Benedikt Falszewski, Frank Börner und Sarah Philipp begrüßen das stringente Vorgehen gegen die inzwischen verbotene Organisation „Palästina Solidarität Duisburg“. „Antisemitismus hat keinen Platz in Duisburg“, so die drei Landtagsabgeordneten. „Die Duisburger Stadtgesellschaft hat dies bereits deutlich gemacht. Leider gibt es die…

mehr ...

15. Mai 2024

Duisburger Landtagsgeordnete fordern klares Bekenntnis zum Stahlstandort Duisburg

In einem Antrag fordert die SPD-Fraktion diese Woche im Plenum die Landesregierung auf, in einem transparenten Prozess die Modernisierung der Stahlproduktion und die Sicherung von Standorten und Arbeitsplätzen zu erörtern. Auch eine mögliche Beteiligung am Unternehmenskapital der thyssenkrupp Steel Europe AG und damit im Aufsichtsrat ist zu prüfen. „Wir als SPD stehen fest an der…

mehr ...

8. Mai 2024

Lehrerausflug in den Landtag

Das Lehrerkollegium der Grundschule Sandstraße besuchte letzte Woche den Landtagsabgeordneten Frank Börner (SPD) im Landtag. Der Besucherdienst vermittelte zunächst einen Eindruck und die Arbeitsweise des Parlaments. In der sich anschließenden Diskussionsrunde mit Börner kamen die Lehrerinnen und Lehrer auch ins persönliche Gespräch. Sie beschrieben die herausfordernde Situation, der sie tagtäglich begegnen: Unterrichtsausfall durch fehlende Lehrkräfte,…

mehr ...

30. April 2024

Rotarier Duisburg besuchen den Landtag

Eine Abordnung des Rotary Club Duisburg besuchte letzte Woche auf Einladung des Landtagsabgeordneten Frank Börner den Düsseldorfer Landtag. Die Gäste konnten die Plenardebatte live auf der Besuchertribüne verfolgen und in der anschließenden Diskussionsrunde mit Börner auch ins persönliche Gespräch kommen. Die internationalen Krisenherde im Nahen Osten und in der Ukraine bewegten die Duisburgerinnen und Duisburgern.…

mehr ...

23. April 2024

Gesamtschule Mitte im Landtag

„Letzte Woche konnte ich eine besonders engagierte Klasse im Landtag begrüßen“, freute sich Frank Börner, Landtagsabgeordneter aus dem Duisburger Norden und Mitte. Die Schülerinnen und Schüler haben sich intensiv mit Politik und Demokratie beschäftigt und besuchten nun gemeinsam den Landtag von Nordrhein-Westfalen. Der Besucherdienst vermittelte den jungen Menschen einen Eindruck vom Parlamentsgebäude und seiner Arbeitsweise,…

mehr ...

22. April 2024

Einwendungen zur Anhörung A59 ignoriert!

Neben mehr als 1000 Duisburger Bürgerinnen und Bürgern hatte auch der SPD Landtagsabgeordnete Frank Börner zwei Einwendungen zum Planverfahren des Neubaus der A59 im August 2023 eingereicht. Obgleich in dieser Woche schon der Erörterungstermin ist, gibt es bisher keine Resonanz oder Einladung von der Autobahn GmbH. Offensichtlich wurden die Einwendungen von Frank Börner schlicht ignoriert.…

mehr ...